top of page

Alles muss raus!*



*Natürlich nicht alles - und nur, wenn Du Dich gesund ernähren möchtest.


Es ist immer wieder überraschend (oder sogar erschreckend?), wie unüberlegt wir Menschen in den führenden Industrienationen häufig unsere Nahrungsmittel auswählen. Die Gründe für die gesundheitlich suboptimale Auswahl unserer Nahrungsmittel sind vielfältig.


Stress, Zeit und Geld spielen da sicher eine Rolle, aber auch fehlende Kenntnis von den Dingen, die eine gesunde Ernährung ausmachen. Und das trotz oder vielleicht gerade wegen der Fülle an Informationen zum Thema “gesunde Ernährung“, die das Internet für uns bereithält. Da sieht man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht!


Würden wir uns häufiger bewusst machen, wie wichtig eine gesunde Ernährung tatsächlich ist, würden wir mit Sicherheit bessere Entscheidungen beim Einkauf treffen. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen dem, was wir uns “in den Mund stecken“ und unserer Gesundheit. Die Gesundheitsmarker wie Blutdruck, Cholesterin, Zucker usw., werden von der Hausärztin oder dem Hausarzt kontrolliert. Spätestens im Laborbericht können wir dann schwarz auf weiß sehen, wie es um unsere Gesundheit steht.




Den Laborbericht könnten wir zur Seite legen und nach ein paar Tagen wieder vergessen oder falls er nicht so gut ausgefallen ist, auch verdrängen. Was wir jedoch unmittelbar, täglich und ohne Laborbericht spüren, sind die direkten Auswirkungen unserer Ernährung auf unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit, unsere Laune und unser Aussehen. Es macht einen riesengroßen Unterschied, ob wir uns überwiegend von industriell hochverarbeiteten Fertigprodukten mit allen möglichen Konservierungsstoffen, Antioxidationsmitteln, Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Zuckerzusatzstoffen und Verdickungsmitteln oder von richtigen, frischen, unbehandelten, unverpackten, „echten“ Nahrungsmitteln ernähren.


Alles muss raus! - bedeutet das Ende aller Fertigprodukte in Deinem Kühlschrank, in Deinem Vorratsschrank, in Deiner Küche! Das ist Dein erster Schritt zu einer gesünderen Ernährung!


Wenn Dich interessiert, welche Lebensmittel Du anstatt Fertigprodukten kaufen solltest, fordere unsere Einkaufsliste per E-Mail an. Oder melde dich für unser „30-Tage-CrossFit Dresden“-Paket an.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

M-U-R-P-H

bottom of page